Das erste Jahr

20 Dinge die toll daran sind, Zwillinge zu haben

  • du kannst beide Babys gleichzeitig im Arm halten und vor Stolz fast platzen

  • du bringst die schlaflosen Nächte, Entwicklungsschübe, Trotzanfälle & Co in einem Rutsch hinter dich.

  • die innige Verbindung der beiden lässt dein Herz aufgehen.

  • du wirst viel mehr vom Tag haben. Und von der Nacht. Weil du definitiv weniger zum schlafen kommst 😉

  • falls du zwei Kinder wolltest: mit einer Schwangerschaft & einer Geburt ist alles erledigt.

  • du hast jedem deiner Babys einen engen Verbündeten fürs Leben geschenkt. Wie toll ist das denn?

  • du beobachtest, wie sie mit und voneinander lernen.

  • du kannst die Babys dabei beobachten, wie sie miteinander agieren. So wundervoll!

  • deinen Babys wird es weniger langweilig sein, denn sie haben immer jemanden zum Spielen.

  • Smalltalken fällt dir irgendwann superleicht, weil du an jeder Ecke angesprochen wirst

  • deine Geduld wird wachsen, weil sie ständig auf die Probe gestellt wird.

  • deine Babys sind geduldiger- sie lernen nämlich von Anfang an, dass es nicht nur sie gibt.

  • du bleibst fit: im Kopf und Körper. Schnelles mitdenken, schnelles reagieren und rennen in zwei            Richtungen gleichzeitig. Nicht zu vergessen: Du wirst strotzen vor Muckis vom Herumtragen und        Kinderwagen schieben

  • du wirst zum absoluten Multitaskingprofi.

  • dir wird es nie wieder langweilig sein. Versprochen.

  • du wirst kein Problem mehr damit haben, Hilfe anzunehmen. Weil du sie immer wieder brauchen wirst.

  • dein Herz wird explodieren, wenn dich beide gleichzeitig anstrahlen.

  • dich bringt nichts mehr so schnell aus der Fassung. Durch viel Übung hast du irgendwann Nerven aus Stahl.

  • du kannst dir zwei tolle Namen auf einmal aussuchen & doppelt so viele goldige Looks shoppen.

  • du wirst doppelt so viel lachen, doppelt so viel stolz sein, doppelt so viel Liebe spüren.

 Welche Dinge liebt ihr daran, Zwillinge zu haben? 

 

  • du kannst beide Babys gleichzeitig im Arm halten und vor Stolz fast platzen

  • du bringst die schlaflosen Nächte, Entwicklungsschübe, Trotzanfälle & Co in einem Rutsch hinter dich.

  • die innige Verbindung der beiden lässt dein Herz aufgehen.

  • du wirst viel mehr vom Tag haben. Und von der Nacht. Weil du definitiv weniger zum schlafen kommst 😉

  • falls du zwei Kinder wolltest: mit einer Schwangerschaft & einer Geburt ist alles erledigt.

  • du hast jedem deiner Babys einen engen Verbündeten fürs Leben geschenkt. Wie toll ist das denn?

  • du beobachtest, wie sie mit und voneinander lernen.

  • du kannst die Babys dabei beobachten, wie sie miteinander agieren. So wundervoll!

  • deinen Babys wird es weniger langweilig sein, denn sie haben immer jemanden zum Spielen.

  • Smalltalken fällt dir irgendwann superleicht, weil du an jeder Ecke angesprochen wirst

  • deine Geduld wird wachsen, weil sie ständig auf die Probe gestellt wird.

  • deine Babys sind geduldiger- sie lernen nämlich von Anfang an, dass es nicht nur sie gibt.

  • du bleibst fit: im Kopf und Körper. Schnelles mitdenken, schnelles reagieren und rennen in zwei Richtungen gleichzeitig. Nicht zu vergessen: Du wirst strotzen vor Muckis vom Herumtragen und Kinderwagen schieben.

  • du wirst zum absoluten Multitaskingprofi.

  • dir wird es nie wieder langweilig sein. Versprochen.

  • du wirst kein Problem mehr damit haben, Hilfe anzunehmen. Weil du sie immer wieder brauchen wirst.

  • dein Herz wird explodieren, wenn dich beide gleichzeitig anstrahlen.

  • dich bringt nichts mehr so schnell aus der Fassung. Durch viel Übung hast du irgendwann Nerven aus Stahl.

  • du kannst dir zwei tolle Namen auf einmal aussuchen & doppelt so viele goldige Looks shoppen.

  • du wirst doppelt so viel lachen, doppelt so viel stolz sein, doppelt so viel Liebe spüren.

Welche Dinge liebt ihr daran, Zwillinge zu haben? 

 

2 Kommentare

  1. Hannelore

    Meine sind inzwischen schon 31 Jahre .Und ich habe früher immer gesagt es wird einfacher und zwar Stück für Stückzahl ehrlich ich habe geschafft und wenn ich manche Mütter heute höre bei Zwillingen ..o je da bin ich dann doch froh die Höhen und auch Tiefen geschafft zu haben.jedes Alter hat so seine Tücken .Freuden und auch Kräfte zerrende Momente

    Antworten
    • Lea

      Liebe Hannelore, genau so ist es: Es gibt Höhen und Tiefen und jeder Entwicklungsschritt stellt einen vor neue Herausforderungen. Es kann sehr anstrengend sein, aber es ist vor allem eines: wunderschön 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.