OneEggTwoKids

mein Leben mit eineiigen Zwillingen

Hi!

Wie schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

Ich heiße Lea, bin 31 Jahre alt und Mama von eineiigen, einjährigen Zwillingsjungs.

Hier schreibe ich über meine Gedanken und Gefühle als Mama. Teile die vielen wunderschönen aber auch tricky Situationen als Zwillingsmama und gebe Tipps & Tricks, die dir den Alltag erleichtern können.

Mach´s dir schön hier, hinterlass gerne den ein oder anderen Kommentar und wenn du Interesse an Austausch und Beratung hast- schreib mir jederzeit.

Ich freu mich über jede Nachricht!

Familienauszeit

Familienauszeit

Wir haben eine Entscheidung getroffen. Und wir finden sie ziemlich gut. Mein Opa, unsere Finanzen und das kleine Vernunftsmännchen in unserem Kopf eher nicht so. Aber wenn es eines gibt, was mir das Leben in der letzten Zeit gelehrt hat, dann ist es das: Zeit mit den...

mehr lesen
Da sitzen wir im Garten und sind beide entzückt.

Da sitzen wir im Garten und sind beide entzückt.

Du beobachtest eine Blume.Und ich beobachte dich.Da sitzen wir im Gartenund sind beide entzückt.Du von ihr und ich von dir.🌻.    Du beobachtest eine Blume.Und ich beobachte dich.Da sitzen wir im Gartenund sind beide entzückt.Du von ihr und ich von dir.🌻....

mehr lesen
Ich dachte, ich werde es lieben. Jeden Tag & rund um die Uhr

Ich dachte, ich werde es lieben. Jeden Tag & rund um die Uhr

Ich dachte, ich werde es lieben. Jeden Tag & rund um die Uhr. Ich dachte nicht, dass Überforderung und Unterforderung so nah beieinanderliegen können und dass sich Tage ziehen können wie Kaugummi. Ich dachte nicht, dass ich mich einsam fühlen werde, trotz Babys,...

mehr lesen
„Ach, was hat er denn?“ Mein Sohn brüllt.

„Ach, was hat er denn?“ Mein Sohn brüllt.

„Ach, was hat er denn?“Mein Sohn brüllt. Seit 20 Minuten.Menschen, die sich nach uns umdrehen. Menschen, die stehen bleiben und auf ihn einreden. Spielzeuge, die uns angeboten werden.Was er hat? Er hat das Recht zu weinen. Ohne von seinem Kummer abgelenkt zu werden....

mehr lesen
Stille. Und wir wissen alle, sie wird nicht lange halten.

Stille. Und wir wissen alle, sie wird nicht lange halten.

Stille. Und wir wissen alle: Sie wird nicht lange halten. Ein tiefer Atmenzug, schon ist sie vorüber. Wir wussten es.Kreischen, schimpfen, weinen. Manchmal alles auf einmal. Wieder versöhnen, in den Arm nehmen, lachen. Alles wieder von vorn. Kurze Stille, ein Ein...

mehr lesen

8 + 8 =

OneEggTwoKids

mein Leben mit eineiigen Zwillingen

Hi!

Wie schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

Ich heiße Lea, bin 30 Jahre alt, bin Mama von eineiigen, einjährigen Zwillingsjungs.

Hier schreibe ich über meine Gedanken und Gefühle als Mama. Teile die vielen wunderschönen aber auch tricky Situationen als Zwillingsmama und gebe Tipps & Tricks, die dir den Alltag erleichtern können.

Mach´s dir schön hier, hinterlass gerne den ein oder anderen Kommentar und schreib mir, wenn du Fragen oder einfach Lust auf Austausch hast.

Ich freu mich über jede Nachricht!

Neueste Beiträge

Sie ist Erzieherin. Und auch Teil unserer Familie.

Sie ist Erzieherin. Und auch Teil unserer Familie.

Da sitzt sie auf dem Boden im Gruppenraum. Mit meinem Sohn, der seine Ärmchen um ihren Hals schlingt. Und ich steh da im Türrahmen der Kita und kann meinen Blick nicht von ihnen lösen. Mein Herz platzt. Da gibt es nun diese Person im Leben meiner Söhne, diese Person,...

mehr lesen
Ich dachte, ich werde es lieben. Jeden Tag & rund um die Uhr

Ich dachte, ich werde es lieben. Jeden Tag & rund um die Uhr

Ich dachte, ich werde es lieben. Jeden Tag & rund um die Uhr. Ich dachte nicht, dass Überforderung und Unterforderung so nah beieinanderliegen können und dass sich Tage ziehen können wie Kaugummi. Ich dachte nicht, dass ich mich einsam fühlen werde, trotz Babys,...

mehr lesen
Familienauszeit

Familienauszeit

Wir haben eine Entscheidung getroffen. Und wir finden sie ziemlich gut. Mein Opa, unsere Finanzen und das kleine Vernunftsmännchen in unserem Kopf eher nicht so. Aber wenn es eines gibt, was mir das Leben in der letzten Zeit gelehrt hat, dann ist es das: Zeit mit den...

mehr lesen
„Ach, was hat er denn?“ Mein Sohn brüllt.

„Ach, was hat er denn?“ Mein Sohn brüllt.

„Ach, was hat er denn?“Mein Sohn brüllt. Seit 20 Minuten.Menschen, die sich nach uns umdrehen. Menschen, die stehen bleiben und auf ihn einreden. Spielzeuge, die uns angeboten werden.Was er hat? Er hat das Recht zu weinen. Ohne von seinem Kummer abgelenkt zu werden....

mehr lesen
Da sitzen wir im Garten und sind beide entzückt.

Da sitzen wir im Garten und sind beide entzückt.

Du beobachtest eine Blume.Und ich beobachte dich.Da sitzen wir im Gartenund sind beide entzückt.Du von ihr und ich von dir.🌻.    Du beobachtest eine Blume.Und ich beobachte dich.Da sitzen wir im Gartenund sind beide entzückt.Du von ihr und ich von dir.🌻....

mehr lesen
Stille. Und wir wissen alle, sie wird nicht lange halten.

Stille. Und wir wissen alle, sie wird nicht lange halten.

Stille. Und wir wissen alle: Sie wird nicht lange halten. Ein tiefer Atmenzug, schon ist sie vorüber. Wir wussten es.Kreischen, schimpfen, weinen. Manchmal alles auf einmal. Wieder versöhnen, in den Arm nehmen, lachen. Alles wieder von vorn. Kurze Stille, ein Ein...

mehr lesen
Auch wenn ich das nicht mag- ich mag Dich.

Auch wenn ich das nicht mag- ich mag Dich.

Ich will anhalten. Du willst rennen. Ich mache meine Augen zu. Du deine auf. Ich will was mit Gemüse. Du sortierst es aus. Ich will nen ruhigen Abend. Du hast Bock auf Action. Ich will los. Du willst bleiben. Ich will pünktlich sein. Du lässt dich treiben. Du...

mehr lesen
Es wird wieder besser. Ganz sicher, es wird wieder besser.

Es wird wieder besser. Ganz sicher, es wird wieder besser.

Seine kleine Hand greift nach meinen Haaren. Er summt. Gleich schläft er. Gleich werde ich mich aus dem Zimmer schleichen und mich auf direktem Weg zum Sofa begeben. Dort werde ich mich hinsetzen, die Füße hochlegen, einen Film anschauen. Dort werde ich mir das...

mehr lesen
„Mach mal was schönes.“

„Mach mal was schönes.“

Mach was schönes“ und zack war er weg. Mit den Kids. Und ich stand da im Flur wie bestellt und nicht abgeholt.Könnt ja ne Wäsche machen. Ach ne, komm. Keinen Haushalt jetzt. Erstmal nen Kaffee. Vielleicht les ich ein paar Seiten. Ah, es klingelt. Ein Paket, ich mach´s...

mehr lesen
Hoffentlich machen sie gut mit.

Hoffentlich machen sie gut mit.

Hoffentlich machen sie gut mit.Dachte ich mir in den letzten Tagen bestimmt zehnmal. Hoffentlich sind sie lieb.Auf der vierstündigen Autofahrt. In der Kirche während der Taufe meines Neffen. Im Restaurant während der Feier. Bei Oma und Opa. Auf der Rückfahrt.Zuhause...

mehr lesen

1 + 10 =