OneEggTwoKids

mein Leben mit eineiigen Zwillingen

Das erste Jahr

Das erste Jahr

Zahnen mal zwei. 10 Tipps zur Schmerzlinderung.

Zahnen mal zwei. 10 Tipps zur Schmerzlinderung.

- Körpernähe Alles ist besser und erträglicher, wenn wir jemanden zum Kuscheln haben. Also ab auf den Arm oder in die Trage. Hilft fast immer. - Globuli Gibt´s in der Apotheke und/ oder manchen Drogeriemärkten. Die Anzahl der angegeben Kügelchen seitlich in den Mund...

mehr lesen
Da fehlt doch was

Da fehlt doch was

Mir fehlt doch irgendwas. Da stand ich am Bahnhof und kramte in meinem Rucksack. Ganz sicher, irgendwas hab ich vergessen. Doch das, was ich suchte, befand sich da nicht- sondern saß daheim spielend auf dem Teppich. Im Zug, als die Landschaft so an mir vorbeiflog,...

mehr lesen
Ich seh Dich.

Ich seh Dich.

Du da drüben, ich seh dich.   wie du eins trägst und eins schiebst, wie du nachts aufstehst, nach dem du dich gerade wieder hingelegt hast- weil nun das andere Baby wach geworden ist, wie du den Kinderwagen den Berg hochschiebst, mit zehntausend Einkäufen, zwei...

mehr lesen
Liebe Frau Müller, Schmidt oder sonst wie

Liebe Frau Müller, Schmidt oder sonst wie

Liebe Frau Müller, Schmidt oder sonst wie, eigentlich kenne ich ihren Namen ja gar nicht. Aber Thomas, ihren Sohn, den kenne ich. Zumindest namentlich. Und ich weiß Bescheid, über ihr schlechtes Verhältnis zu ihm. Darüber haben sie mich aufgeklärt, im gleichen...

mehr lesen
Hallo Neid, du kannst wieder gehn.

Hallo Neid, du kannst wieder gehn.

Immer wieder huschte mein Blick rüber. Da saßen sie in der Herbstsonne. Zu dritt, jeder mit Baby auf dem Schoß. Unterhielten sich, lachten und tranken Kaffee. Ein paar Meter weiter saß ich, also nicht ich allein. Ich mit meinen Babys. Mir ging´s eigentlich ganz gut,...

mehr lesen
Easy Elternzeit, oder doch nicht?

Easy Elternzeit, oder doch nicht?

Gestern hörte ich zu, wie sich zwei Männer in meinem Alter unterhielten. Wir standen gemeinsam in der Schlange beim Bäcker als ich hörte, wie er sagte: „Schon chillig, so den ganzen Tag mit dem Kind daheim.“ Der andere stimmte zu: „Nächstes mal nehm ich mir zwei Jahre...

mehr lesen
„Sie bekommen Jungs“

„Sie bekommen Jungs“

Ende der 16. Woche beim Pränataldiagnostiker. Wir saßen ihm gegenüber und strahlten: Alles war bestens, die beiden entwickelten sich wunderbar. Als er uns dann das Geschlecht verriet, spürte ich einen Kloß im Hals. Das Glücksgefühl von vorher war wie weggeblasen. Ich...

mehr lesen
Besserwisser-Mamas

Besserwisser-Mamas

Neulich traf ich eine Bekannte mit ihrer zweijährigen Tochter. Auf ihre Nachfrage, wie alles so laufe, erzählte ich ihr happy, die Zwillinge seien sehr dankbare Schläfer. Während sich ihre Augenbrauen nach oben bogen, meinte sie milde lächelnd, ich solle mal abwarten,...

mehr lesen
Erste Male

Erste Male

So viele erste Male für euch. Das erste Mal los krabbeln, im eigenen Bettchen schlafen, eine lange Autofahrt meistern, das Meer sehen, Zähnchen bekommen, Brei essen, den Bruder angrinsen, ein Gitarrenkonzert von Oma und Opa bekommen, auf eine Hochzeit gehen, im Trip...

mehr lesen
Erinnerung

Erinnerung

Seit die beiden auf der Welt sind, habe ich ständig Flashbacks. Schöne Flashbacks. Neulich zum Beispiel. Da stand ich vor der Schaukel, in der ich als Kind eine richtig gute Zeit hatte. Jetzt- circa 25 Jahre später- mit meinem Baby auf dem Arm. Oder beim ins Bett...

mehr lesen
Dampf ablassen

Dampf ablassen

„ Ja, aber...es ist auch schön. Du wolltest es ja so. Ist ja klar, sie sind doch noch so klein.“ Was ich nicht verstehe? Dass man als Mama nicht mal jammern darf. Richtig loslegen und sich auch mal selbst bemitleiden. Und mal kurz alles anstrengend und scheiße finden....

mehr lesen
Plötzlich zu viert

Plötzlich zu viert

Keine zwölf Stunden später waren sie da. Plötzlich eine Familie. Plötzlich zu viert. Und während mein Herz schmolz, ihn als Vater zu sehen und meine Babys im Arm zu halten, so tat es auch manchmal ganz schön weh. Weil ich ihn vermisste. Ihn und mich. Unser wir. Seine...

mehr lesen
Mamadate

Mamadate

Ein bisschen hab ich mich ja so gefühlt wie damals, als Single. Man sieht sich, wirft sich Blicke zu und kommt ins Gespräch. Beide wissen, dass sie sich wieder sehen wollen, doch wer fragt nach der Nummer? Gott sei Dank war sie die Mutige. Ich bin nämlich neu in der...

mehr lesen
Huch! Wer seid ihr denn?

Huch! Wer seid ihr denn?

Huch, wer seid ihr denn? Heute Morgen habe ich den beiden beim Spielen zugeschaut und mich gefragt, wo die zwei Babys von gestern hin sind. Sie entwickeln sich gerade in so einem rasanten Tempo- ich komme kaum hinterher. Jeden Tag lernen sie etwas Neues, sehen...

mehr lesen
Ich liebe meine Kinder. Und vermisse mein altes Leben.

Ich liebe meine Kinder. Und vermisse mein altes Leben.

Ich liebe meine Kinder. Und vermisse mein altes Leben. Und das ist okay so. Seit sieben Monaten bin ich Mama von Zwillingen. Der Alltag mit meinen Babys ist der anstrengendste Fulltime-Job meines Lebens. Eine Aufgabe, die mir all meine Energie abverlangt und alle...

mehr lesen
7 Monate Eltern

7 Monate Eltern

Gestern Abend saßen wir auf unserem Balkon und wurden sentimental. Wir stellen nämlich fest: Das erste halbe Jahr ist nun einfach schon vorbei. Sieben Monate sind wir nun Eltern.  Häufig wird das erste Jahr als das Härteste tituliert. So als könne man drei Kreuze...

mehr lesen
LaLeLu- 8 Tipps für guten Babyschlaf

LaLeLu- 8 Tipps für guten Babyschlaf

Den Tag ruhig ausklingen lassen Vom 5. Gang direkt in den 1. Gang zu schalten funktioniert nicht. Auch nicht beim Schlafen gehen. Darum hilft es, das Licht schon einige Zeit vorher zu dimmen, etwas weniger zu sprechen und ruhige Bewegungen zu machen. Einfach alles...

mehr lesen
Auf Zack

Auf Zack

Eines habe ich in den sechs Monaten Mamasein garantiert gelernt: 10 Dinge gleichzeitig zu machen und an 20 gleichzeitig zu denken. Auf Zack sein. Multitasking. Mein vertäumtes, verplantes Ich musste sich verabschieden. Und zwar ganz schön plötzlich, von einem Tag auf...

mehr lesen
Beikoststart: 5 Zeichen, dass es losgehen kann

Beikoststart: 5 Zeichen, dass es losgehen kann

Als die Zwillis vier Monate alt waren, starten wir mit Beikost. Nicht gleichzeitig, da wir bemerkten, dass einer der beiden noch nicht ganz ready war. Als er seinem Bruder beim Breiessen zuschaute, änderte sich das aber schnell.   Hier meine kleine Checkliste für...

mehr lesen
Körper & Seele

Körper & Seele

Mein Bauch fühlt sich seit der Geburt der Zwillinge taub an. Rund um die Narbengegend, hoch bis zum Bauchnabel. Da ich von vielen hörte, das sei normal und könnte JAHRE so bleiben, unternahm ich erst mal nichts. Bis mich eine Freundin zum Osteopathen schickte. Sie war...

mehr lesen
Vorkochen, Einfrieren & Auftauen

Vorkochen, Einfrieren & Auftauen

Da mir im Alltag meist die Zeit dazu fehlt, Brei jeden Tag frisch zuzubereiten, ich aber trotzdem Wert auf selbst gemachte Nahrung lege, ist das Einfrieren eine wunderbare Möglichkeit.  Einmal wöchentlich kochen wir eine große Portion Brei und frieren ihn in geeignete...

mehr lesen
Mein Herz

Mein Herz

Anfang des Jahres lächelte mich mein Sohn zum ersten Mal an. Eigentlich hatten wir sogar einen richtigen Lachflash zusammen. Zwei Wochen später stimmte der andere Zwerg mit ein. Und ich dachte mir: Es geht nicht mehr süßer. Bis sie zum ersten Mal ihre Fingerchen nach...

mehr lesen
„Warte mal ab!“

„Warte mal ab!“

Heute habe ich beim Einkaufen eine Mama mit ihrem zweijährigen Kind getroffen. Wir kamen ins Gespräch- wie eigentlich immer, wenn wir uns begegnen. Sie fragte mich, wie unsere Nächte aktuell seien und ich habe ihr daraufhin sehr happy berichtet, dass meine Zwillinge...

mehr lesen
Individuen

Individuen

Ich werde oft gefragt, ob die beiden sich ähneln. Ich finde ja- nein. Sie haben ein anderes Lachen, sie weinen anders, sie haben ein unterschiedliches Entwicklungstempo und unterschiedliche Vorlieben- für Spielsachen, für Brei, für Scherze. Der eine greift mit rechts,...

mehr lesen
Das Stillen & ich

Das Stillen & ich

Bevor meine Zwillinge zur Welt kamen, war ich mir ganz sicher: Ich möchte so lange wie möglich stillen und ich werde es lieben. Ich las mich ein, informierte mich bei meiner Hebamme, bei Stillberaterinnen und war mir ganz sicher, dass es schon klappen wird. Es kam...

mehr lesen
Zweisamkeit

Zweisamkeit

  Gestern beim Spazierengehen, als ich mit knallroter Birne den Zwillingskinderwagen den Berg hochschob, traf ich eine Nachbarin mit ihrem Baby. In aller Ruhe kam sie mir entgegen. Ihr Sohn schlafend im Tragetuch, sie zufrieden lächelnd. Die beiden wirkten so...

mehr lesen
Nachtschicht

Nachtschicht

Übermüdet, gereizt, schlecht gelaunt. Wir nicht. Dank unserem Nachtschichtmodell. Riesigen Bammel hatte ich wirklich vor den anstehenden Nächten. Ohne meine acht Stunden Schlaf pro Nacht war mit mir nämlich gar nichts anzufangen und der Tag eigentlich gelaufen. Die...

mehr lesen
Verbunden

Verbunden

Wenn ich mir die beiden so ansehe, dann frage ich mich oft, wie es sich wohl anfühlt, einen so eng verbundenen Menschen zu haben. Einen, mit dem man schon sein ganzes Leben, wirklich sein ganzes Leben von Sekunde null an teilt. Wie es wohl ist, ihn anzuschauen, ihn zu...

mehr lesen
Manchmal

Manchmal

Manchmal macht es mich schon traurig. So gerne würde ich euch alles zeigen. Die vielen schönen Dinge, die uns umgeben. Farben, Gerüche, Gesichter- einfach alles Wunderbare. Ohne Bedenken und ohne Angst. Mit euch zum Babyschwimmen, in die Krabbelgruppe, Freunde sehen....

mehr lesen
20 Dinge die toll daran sind, Zwillinge zu haben

20 Dinge die toll daran sind, Zwillinge zu haben

du kannst beide Babys gleichzeitig im Arm halten und vor Stolz fast platzen du bringst die schlaflosen Nächte, Entwicklungsschübe, Trotzanfälle & Co in einem Rutsch hinter dich. die innige Verbindung der beiden lässt dein Herz aufgehen. du wirst viel mehr vom Tag...

mehr lesen